Volle Kraft ­voraus! oder Wenn der Funke überspringt

Fast jedes Projekt bietet über das eigentliche Thema hinaus viele Verknüpfungen und Lerngelegenheiten für die Kinder. Wenn Erzieherinnen ihnen etwas zutrauen und die Chance nutzen, Impulse zu setzen, ergeben sich ungeahnte Selbst­bildungs-Momente. So war es auch beim Wasser-Projekt in der Düsseldorfer Kita „Vorstadtkrokodile“. Am Anfang stand eine Idee, die immer mehr Kreise zog…

Diesen Beitrag kannst Du nur mit einem wamiki – Print-Abo, e-wamiki – Drei-Monats-Abo oder e-wamiki – Jahres-Abo kostenlos lesen.

Alternativ kannst Du diesen Beitrag jetzt für 2 € kaufen. Dazu musst Du Dir ein Kundenkonto anlegen. Dann geht’s los: In Deiner eigenen Bibliothek kannst Du Deine gekauften Lieblingsbeiträge speichern, drucken, thematisch sortieren und an Freunde weiterleiten. Außerdem kannst Du alle Beiträge online kommentieren und Kontakt zu den Autor_innen aufnehmen.

Wenn Du bereits ein wamiki Abonnement hast oder diesen Beitrag bereits gekauft hast, brauchst Du Dich nur einzuloggen.

Jetzt Kaufen für 2 €EinlogggenAbonnent werden

ist Systemische Supervisorin und Coach mit eigener Praxis in Düsseldorf. Sie berät Einrichtungen und Organisationen, bietet Team-Beratung und Fortbildungen auch in Reggio-Pädagogik an und ist nebenbei im Atelier der Elterninitiative „Vorstadtkrokodile“ tätig. Als Systemische Familientherapeutin arbeitet sie mit Kindern, Jugendlichen und Eltern in einer psychiatrischen Praxis. Grazia Rinallo begleitet Menschen und Systeme, eigene maßgeschneiderte Lösungen zu finden.

Comments are closed