Bertolt Brecht Alfabet (1934)

C

Christine hatte eine Schürze

Die war von besonderer Kürze.

Sie hing nach hinten, sozusagen

Als Matrosenkragen.

 

E

Eventuell bekommst du Eis

Heißt, dass man es noch nicht weiß.

Eventuell ist überall

Besser als auf keinen Fall.

 

F

Ford hat ein Auto gebaut

Das fährt ein wenig laut.

Es ist nicht wasserdicht

Und fährt auch manchmal nicht.

 

G

Gehorsam ist ein großes Wort.

Meistens heißt es noch: sofort.

Gern haben’s die Herrn.

Der Knecht hat’s nicht so gern.

 

L

Luise heulte immer gleich.

Der Gärtner grub einen kleinen Teich.

Da kamen alle Tränen hinein:

Ein Frosch schwamm drin
mit kühlem Bein.

 

M

Mariechen auf der Mauer stund

Sie hatte Angst vor einem Hund.

Der Hund hatte Angst vor der Marie

Weil sie immer so laut schrie.

 

P

Pfingsten

Sind die Geschenke am geringsten.

Während Geburtstag, Ostern und Weihnachten

Etwas einbrachten.

 

R

Reicher Mann und armer Mann

Standen da und sahn sich an.

Und der Arme sagte bleich:

Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.

 

S

Steff sitzt lang auf dem Abort

Denn er nimmt ein Buch nach dort.

Ist das Buch dann dick

Kommt er erst am nächsten Tag zurück.

 

X

Xanthippe sprach zu Sokrates:

„Du bist schon wieder blau?“

Er sprach: „Bist du auch sicher des?“

Er gilt noch heut als Philosoph

Und sie als böse Frau.

 

Z

Zwei Knaben stiegen auf die Leiter

Der obere war etwas gescheiter.

Der untere war etwas dumm.

Auf einmal fiel die Leiter um.

 

Kein Heft ohne Gedicht.
Aus: Bertolt Brecht: Ein Kinderbuch. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1965, 5. Auflage 1981, S. 58 ff.
Ausgesucht hat ihre Lieblings­strophen Marie Sander.

Foto: ohneski, photocase.de

Kommentare (1)
  1. Olsen sagt:

    Suche nach: Berthold Brecht Alfabet von A bis Z aus 1934, die Strophe 10 von 26 mit Buchstaben J fehlt?

    A
    1. Adolf Hitler, dem sein Bart
    Ist von ganz besonderer Art.
    Kinder, da ist etwas faul:
    Ein so kleiner Bart und ein so großes Maul.

    B
    2. Balthasar war Bürstenbinder
    Der hatte 27 Kinder
    Die banden alle Bürsten.
    Sie lebten nicht wie die Fürsten.

    C
    3. Christine hatte eine Schürze
    Die war von besonderer Kürze.
    Sie hing nach hinten, sozusagen
    Als Matrosenkragen.

    D
    4. Die Dichter und die Denker
    Holt in Deutschland der Henker.
    Scheinen Mond und Sterne nicht
    Ist die Kerze das einzige Licht.

    E
    5. Eventuell bekommst du Eis
    Heißt, dass man es noch nicht weiß.
    Eventuell ist überall
    Besser als auf keinen Fall.

    F
    6. Ford hat ein Auto gebaut
    Das fährt ein wenig laut.
    Es ist nicht wasserdicht
    Und fährt auch manchmal nicht.

    G
    7. Gehorsam ist ein großes Wort.
    Meistens heißt es noch: sofort.
    Gern haben’s die Herrn.
    Der Knecht hat’s nicht so gern.

    H
    8. Hindenburg war ein schlechter General
    Sein Krieg nahm ein böses Ende.
    Die Deutschen sagten: Teufel noch mal
    Den machen wir zum Präsidente.

    I
    9. Indien ist ein reiches Land.
    Die Engländer stehlen dort allerhand.
    Die Leute in Indien
    Müssen sich drein findien.
    J
    10.?
    K
    11. Katzen sind, wenn sie geboren
    Werden, meistens schon verloren.
    Da man sie in Wasser hängt
    Werden sie ertränkt.

    L
    12. Luise heulte immer gleich.
    Der Gärtner grub einen kleinen Teich.
    Da kamen alle Tränen hinein:
    Ein Frosch schwamm drin
    mit kühlem Bein.

    M
    13. Mariechen auf der Mauer stund
    Sie hatte Angst vor einem Hund.
    Der Hund hatte Angst vor der Marie
    Weil sie immer so laut schrie.

    N
    14. Neugieriges Lieschen
    Fand ein Radieschen
    In Tantes Klavier.
    Das Radieschen gehörte ihr.

    O
    15. Oben im Himmel
    Ist ein schwarzer Schimmel
    Den zieht der liebe Gott.
    Der Schimmel schreit: Hüh! Hott!

    P
    16. Pfingsten
    Sind die Geschenke am geringsten.
    Während Geburtstag, Ostern und Weihnachten
    Etwas einbrachten.

    Q
    17. Quallen im Sund
    Sind kein schöner Fund.
    Die roten beißen.
    Aber man soll keinen Stein drauf schmeißen.
    (Weil sie sonst reißen.)

    R
    18. Reicher Mann und armer Mann
    Standen da und sahn sich an.
    Und der Arme sagte bleich:
    Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.

    S
    19. Steff sitzt lang auf dem Abort
    Denn er nimmt ein Buch nach dort.
    Ist das Buch dann dick
    Kommt er erst am nächsten Tag zurück.

    T
    20. Tom hat einen Hut aus Holz.
    Auf den ist er schrecklich stolz.
    Er hat ein Nudelbrett aufs Klavier gelegt
    Und ihn ausgesägt.

    U
    21. Uhren wirft man nicht in die See.
    Es tut ihnen zwar nicht weh
    Sie können nur nicht schwimmen
    Und werden danach nicht mehr stimmen.

    V
    22. Veilchen stellt ein braves Kind
    In ein Glas, wenn es sie find’t.
    Findet sie jedoch die Kuh
    Frißt sie sie und schmatzt dazu.

    W
    23. Wie bös man’s mit dir meint
    Darfst eines nicht vergessen:
    Wenn der Rettich nicht weint
    Wird er auch nicht gefressen.

    X
    24. Xanthippe sprach zu Sokrates:
    „Du bist schon wieder blau?“
    Er sprach: „Bist du auch sicher des?“
    Er gilt noch heut als Philosoph
    Und sie als böse Frau.

    Y
    25. Ypern in Flandern
    1917
    Mancher, der diesen Ort gesehn
    Sah nie mehr einen andern.

    Z
    26. Zwei Knaben stiegen auf die Leiter
    Der obere war etwas gescheiter.
    Der untere war etwas dumm.
    Auf einmal fiel die Leiter um.

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.