Bildkarten von Katapult

Hier gibts den Artikel als PDF: Bildstrecke_#4_2020

 

BILDKARTEN von KATAPULT

Auf einen Blick wird klar, wie dramatisch der Zustand der Erde ist – aber auch, wie leicht es wäre, ihn zu verbessern.

Die Idee hinter KATAPULT: Wie kann man Wissenschaft spannend und verständlich machen, Sichtweisen infrage stellen und Argumente liefern?
Mehr auf: www.katapult-magazin.de

 

5Fragen an KATAPULT

Was macht KATAPULT?

KATAPULT baut aus den Statistiken und Studien der Sozialwissenschaften vereinfachte und detaillierte Grafiken.

Warum nur Sozialwissen­schaften?

Naturwissenschaftler haben keine Probleme, ihre Texte mit tollen Fotos auszustatten. In den Sozialwissenschaften ist das schwerer und wird deshalb auch kaum gemacht.
Wir haben das geändert. KATAPULT ist die Geo der Sozialwissenschaft.

Seit wann gibt es KATAPULT?

KATAPULT wurde am 15. März 2015 in Greifswald gegründet. Seit 2016 wird Katapult vierteljährlich gedruckt und in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz vertrieben.

Zu welchem Medienkonzern gehört KATAPULT?

Zu keinem. KATAPULT ist unabhängig und gemeinnützig.

Wie ist die Idee zu KATAPULT entstanden?

Im Schwimmbad.

 

Die Karten sind Teil des Buches:

KATAPULT: 102 grüne Karten
zur Rettung der Welt.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020 202 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-518-47083-1

Avatar

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.