Mirror’s Edge: Catalyste

1920x1080_fmt

Faith Connors sticht bereits auf den ersten Blick aus der Masse der Videospielhelden heraus: selbstbewusst, weiblich, jedoch nicht sexualisiert. Die junge Asiatin lebt in der dystopischen City of Glass. In dieser blitzsauberen Metropole aus weißem Beton und riesigen Glasfassaden wird Kritik im Keim erstickt, denn die totalitäre Regierung überwacht die Kommunikation der Bürger. Nun kommt Faith ins Spiel: Als sogenannte Runnerin läuft, springt und klettert sie in bester Parkourstradition über die Dächer der Stadt und bringt regierungskritische Nachrichten direkt zum Adressaten. Dabei gerät sie immer wieder in Konflikt mit der privaten Sicherheitsfirma der Stadt, die gezielt Jagd auf Runner macht. Faith verzichtet auf Schusswaffen und setzt sich stattdessen mit schnellen Selbstverteidigungsmanövern zur Wehr. Ein ungewöhnliches Spiel mit einer ungewöhnlichen Heldin.

_______________

wamiki-Tipp: „Mirror’s Edge: Catalyst“ für PC, PlayStation 4 und Xbox One hat die USK-Kennzeichnung „ab 12 Jahren“.

Avatar

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.