Das wamiki-Team
Krimiautor Bert Lillhold
Michael Fink mit Autorin auf unserem Roten Sofa
Michael Fink popelt ... ?
Heldinnen der Arbeit
die wamikis treffen alte Bekannte, hier Ilse Wehrmann

Premiere: Die wamikis auf der didacta

Dieses Jahr eröffnete die größte Bildungsmesse Europas in Hannover ihre Pforten. Vom 24. 2. bis 28. 2. 2015 informierten sich 72 000 Fachleute und Gäste über Neuigkeiten in der pädagogischen Branche. Ganz neu: der Verlag Was mit Kindern und das pädagogische Fachmagazin wamiki.

Kita-Krimi-Autor Bert Lillhold lüftete das Geheimnis um seine Person und signierte fröhlich seine Werke. Vom Messetrubel erschöpfte Besucherinnen und Besucher liefen zu geistiger Hochform auf, lösten unsere Bilderrätsel und gewannen wamiki-Freiexemplare.

Am Messestand erhielten wir Feedback aus erster Hand. Begeisterung: „Endlich!“ Nörgelei: „Warum denn noch ne Zeitschrift, gibt doch schon so viele…“ Tiefschürfende Auswertungen: „Der Schwämme-Artikel passt überhaupt nicht ins Heft.“ Oder: „Das Editorial ist mir zu albern.“ Typisch Pädagogen, dachten wir, freuten uns aber trotzdem, denn jedes Feedback ist ein Anstoß zum Weiterdenken. Außerdem hatten wir ja die Lob-Dusche dabei, die unsere Gäste und uns per mp3-Track mit Hymnen der Anerkennung überschüttete, wann immer wir Lust darauf hatten.

So anstrengend eine Messe auch ist – Lärm, Stress und immer dünner werdende Luft: Wir waren glücklich, denn unsere Produkte kamen an. Wir waren von ihnen überzeugt, und das Publikum auch. Wir sagen: Danke! Und: Weiter so!!!

Oben siehst Du noch ein paar Schnappschüsse aus fünf Messetagen.

 

 

Avatar

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.