Was mit Büroklammern

Büroklammern sind eine praktische Erfindung.

Der Artikel als PDF zum herunterladen: Bueroklammern_#6_2020

Warum? Weil sie helfen, mehrere Blätter so aneinander zu befestigen, dass sie wieder lösbar sind.

Was gibt es eigentlich für Klammern?

Büroklammern, runde Klammern, eckige Klammern, Federklammern, Nasenklammern, Haarklammern, Verbandklammern, Wäscheklammern, Klammeraffen…

Und seit wann gibt es Büroklammern?

Seit 1899. Damals ließ sich der Norweger Johan Vaalen die Erfindung der Büroklammer in Deutschland patentieren.

Im Sport ist – anders als im Büro – Klammern nicht gern gesehen. Im Leben auch nicht. Wenn sich jemand an dich klammert, fühlst du dich vielleicht beklemmt.

 

Mit Kraft oder einer kleinen Zange kannst du Figuren, Gesichter oder ein Tier legen.

Als ich ein Kind war, machte ich endlose Ketten und bizarre Ohrringe aus Büroklammern.

Können Büroklammern eigentlich schwimmen?

Probiere es aus.

(Klammer auf:) Es geht. (Klammer zu.)

Was du mit Büroklammern erfunden und fotografiert hast, schickst du an: juhu@wamiki.de

 

Fotos: Dagmar Arzenbacher

Avatar

arbeitete lange als Fortbildnerin für Erzieherinnen und Erzieher in ihrer Lernwerkstatt „Schuppen 9“ in Berlin und bevorzugt auch heute die Reggio-Pädagogik.

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.