Zeugs zum Spielen

Erlebnistücher – Von klein bis Couch to go

Le bonbond bedeutet „die gute Verbindung“. Le bonbond – das sind Erlebnistücher, die zu einem elastischen Kreis genäht sind. Sie bestehen aus einem ganz besonderen und weichen Stoff: LYCRA. Der Stoff ist zu 80 % aus Meeresplastik recycelt. Le bonbond bietet vielfältige Möglichkeiten – allein oder zu zweit oder mit ganz vielen im Team:

Le bonbond klein
2 m x 1,5 m Stoff, Bandschlinge 120 cm, UV Schutz, 80 % Polyamid, 20 % Elastan, nach Oeko-Tex Standard 100, hergestellt in Deutschland.
Das le bonbond klein ist vertikal wunderbar geeignet, um sich schaukelnd in die Umgebung zu hängen oder für ein Nickerchen zurückzuziehen. Dafür wird ein fixer Punkt wie ein Deckenhaken, eine Stange, ein Balken, ein stabiles Geländer oder ein Ast in der Natur benötigt. Zu dem le bonbond wird eine Bandschlinge aus dem Klettersport mitgeliefert. Mit dieser kann das le bonbond dann an dem fixen Punkt befestigt und schnell wieder abgenommen werden. Das lebonbond klein ist horizontal als Erlebnistuch für bis zu vier Erwachsende oder sechs Kinder geeignet. Es ergibt sich eine spielerische Interaktion und ein spürbares Miteinander. Es fördert Vertrauen, Koordination, Empathie, Achtsamkeit und ist geeignet für das Stretching.

 

Le bonbond groß und Couch to go
5 m x 1,5 m Stoff, UV Schutz, 80 % Polyamid, 20 % Elastan,
nach Oeko-Tex Standard 100, hergestellt in Deutschland
Das le bonbond groß eignet sich für die Bereiche Pädagogik, Performance, Coaching und Lifestyle. Es ergibt sich eine spielerische Interaktion, ein Miteinander, in dem sich ein geschützter Raum entwickelt. Beschreibende Attribute sind: Hochdynamisch und volle Entspanntheit und es macht glücklich! Ein optimales Gruppentuch, was das Team stützt, eine Höhle bietet, in der die Geborgenheit im Vordergrund steht. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Besonders geeignet für den Morgenkreis oder die Abendrunde.
In das le bonbond Erlebnistuch groß passen bis zu zehn Erwachsende oder 20 Kinder stehend oder 15 Erwachsene oder 25 Kinder sitzend. Es fördert Vertrauen, Koordination, Stretching, Empathie und Achtsamkeit. Es ist ein perfekter Begleiter für In- und Outdooraktivitäten. Und bitte wundert euch nicht, wenn euch das le bonbond groß im Park als „Couch to go“ begegnet.

Le bonbond ist in verschiedenen Farben (wamiki-türkis, sonnengelb, weinrot) erhältlich im wamiki-shop: wamiki.de/shop

 

MEIN BUCH–DEIN BUCH

Das Sprachbildungsbuch für Kinder
MEIN BUCH, das Sprachbildungsbuch für Kinder, ist ein Bilder-, Mal-, und Zeichenbuch für Kinder, die die deutsche Sprache sprechen und schreiben lernen. Es besteht u.a. aus drei Heften, Papieren, zwei Stiften, Gummis zum Binden und einer Schachtel.
MEIN BUCH regt über Bilder an, ins Erzählen und Schreiben zu kommen, es verlockt zu Spiel und Experiment mit Bild, Buchstaben und Wort und bringt Kinder, mit allem, was sie bewegt, zur Sprache.

Kinder zwischen fünf und zehn Jahren können darin Bilder, Dinge-Mappings (siehe auch S. 6 ff. in diesem Heft), Buchstaben, Wörter und Anfänge von Geschichten entdecken. Diese wollen weitergezeichnet, erzählt, erfunden, gesammelt…werden. Die Kinder können mit Stiften, Farbe, Schere, Klebstoff, Papieren und auf viele Arten mehr MEIN BUCH in ihr persönliches Buch verwandeln, es nach Belieben erweitern und individuell gestalten.

MEIN BUCH, herausgegeben von Kirsten Winderlich, wurde in der grund_schule der künste gemeinsam mit vielen Kindern und in Kooperation mit wamiki entwickelt und realisiert. Gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und unterstützt von der Firma Lyra-Bleistift-Fabrik GmbH & Co.KG.

Parallel zu MEIN BUCH erschien die Handreichung „Bilder bilden Sprachen“. In diesem wamiki-extra Heft stellt Kirsten Winderlich internationale Zeitgenössische Bilderbücher vor, die auf bemerkenswerte Weise mit dem Alphabet spielen, und macht zahlreiche Vorschläge für die Bildungspraxis in Kita, Grundschule und Hort.

MEIN BUCH und die Handreichung “Bilder bilden Sprachen“ sind u.a. zu beziehen im wamiki-shop: wamiki.de/shop

 

 

Erde auf dem Feld – Erde auf dem Dach

Erde auf dem Feld – Erde auf dem Dach


Preview des Dokumentarfilms von Donata Elschenbroich, Petra Larass und Otto Schweitzer am 27. April um 17.00 Uhr im ACUD Kino, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin

Erde! Ein „Unterrichtsgegenstand“? In Westbengalen?
Ein Wissen über die Erde, den Boden, unsere Lebensgrundlage, entwickeln Kinder nicht von selbst, auch dann nicht, wenn sie in den indischen Dörfern nah am Boden leben. Das Wissen, das heute in den Augen ihrer Eltern zählt, ist allein das schulische Wissen. Und in den Megacities gibt es auf den versiegelten Böden für die Kinder keinerlei Erfahrung von organischem Wachstum.
Auch in Indien wie in anderen Gesellschaften weltweit ist „nachhaltige Entwicklung“ zu einem alternativen Bildungsziel geworden.
Die Dokumentarfilmer Otto Schweitzer und Donata Elschenbroich sind 2017 zusammen mit Petra Larass den engagierten Pädagogen gefolgt in die Grundschulen und Jugendclubs der Dörfer in Westbengalen. Sie konnten umweltpädagogische Projekte von eindrucksvoller Qualität beobachten – Grundschüler, die Herbarien anlegen von in ihrem Nährwert unterschätzten „Unkräutern“,  und statistische Erhebungen durch Jugendliche in ihren EcoClubs zum Klimawandel und zur Ökologie ihrer Dörfer. Und auch in der Megacity Kalkutta bemühen sich Lehrer, den Kindern in ihrem survival of the fittest eine sinnliche Erfahrung zu ermöglichen mit einer Handvoll Erde: Wurzeln, Pflanzen, auf den Dächern der Slumschulen.
Im Anschluss an den Film, 45 Minuten, wird Ralf Tepel, Vorstand der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, die den Film maßgeblich unterstützt hat, für Fragen zur (Bildungs-) Arbeit der Stiftung in Indien zur Verfügung stehen.
Und nach Rückmeldungen aus dem Publikum freuen wir uns auf Gespräche bei Brot & Wein im Garten vom ACUD Kino.
Wenn jemand mit dem Film arbeiten möchte, in der Schule, in umweltpädagogischen Projekten: Wir haben von der Erstauflage noch einige DVDs, die wir dafür gern zur Verfügung stellen.
Herzlich
Petra Larass und Donata Elschenbroich

wamiki-Tipp: Die Neuauflage des Filmes erscheint im 1. Halbjahr 2018 bei wamiki, gemeinsam mit 21 Filmen aus 21 Jahren in der Reihe: WELTWISSEN in Familie, Kindergarten und Schule. Von Donata Elschenbroich und Otto Schweitzer.

Zeugs zum Spielen

6 Fragen an Katja Runge, Gründerin von afilii – der Plattform für ­kindgerechtes Design und Architektur

1_ Was macht für dich gutes Spielzeug aus?

Gutes Spielzeug fördert die kindliche Freude am Spiel und die Neugier. Es bezieht alle Sinne und den gesamten Körper mit ein. Gute Spielsachen bestehen aus „gesunden“, langlebigen Materialien, sind verantwortungsvoll gefertigt und ästhetisch. Gutes Spielzeug fordert die Kinder zur selbständigen Beschäftigung auf – sei es zu Bewegung, Kreativität und Fantasie oder zum Denken.

2_ Was macht afilii und warum?

Afilii – ist die internationale Plattform für kindgerechte Gestaltung und Architektur. Mit afilii fördern wir – gemeinsam mit internationalen Designern und Herstellern – Kreativität, Phantasie, Bewegungsfreude, ästhetisches Bewusstsein der Kinder und das kulturübergreifend.

Wir präsentieren ausgesuchte Spielsachen, Wohnaccessoires und Kindermöbel auf der digitalen Plattform – ermöglichen Zugang zu Herstellern und Designern, die sich verantwortungsbewusst, kreativ und nachhaltig der Gestaltungswelt für Kinder widmen.

In der Arbeit von afilii setzen wir drei Schwerpunkte:

Wir gestalten temporäre und dauerhafte Spielbereiche für öffentliche und private Auftraggeber. Wir initiieren und kuratieren Ausstellungen und Sonderschauen auf internationalen Veranstaltungen und Messen.
Und: Wir unterstützen interessierte Auftraggeber in der Auswahl von sinnvollen und ästhetischen Spielzeugen und -objekten sowie Kinder­möbeln.

Stick-lets Connectors Kreatives Spielzeug (5+)

3_ Was sind deine drei Lieblingsspielzeuge bei afilii?

Ich liebe den Bilibo, ein multifunktionales Spielobjekt von Moluk aus
der Schweiz, welches Kindern ab 3 bis ca. 9 Jahre Spiel- und Bewegungsfreude in Wasser, Sand, Schnee, draußen und drinnen bietet und das kulturübergreifend.

Der Loop ist ein Frisbee aus pflanzlich gegerbten Leder und kann sowohl von Kindern als auch Erwachsenene über viele Jahre hinweg bespielt werden.

Mit den Stick-lets können Kinder leicht dreidimensionale Hütten & Gebäude aus Stöcken bauen, egal ob im Sommer, Winter, Frühling oder Herbst.

Bilibo Kreatives Spielzeug von MOLUK (3+)

4_ Womit hast du als Kind am liebsten gespielt?

Das Spielzeug, an welches ich mich am meisten erinnere, als ich klein war, ist mein Schnuffi – ein Hund als Kuscheltier. Später wollte ich nicht mehr auf mein Fahrrad verzichten.

5_ Spielst du heute noch im Alltag?

Ja, vor allem inspiriert durch meine Tochter. Sie ist ein sehr fantasievolles Kind und hat ständig neue Ideen – die wir dann überall zusammenspielen, sei es auf der Straße: nicht auf die Striche der Gehwegplatten treten, sei es in der U-Bahn, im Garten, auf der Wiese, oder zuhause. Mit ihr habe ich auch noch einmal die unbeschwerte Freude am Spiel wiederentdecken dürfen.

Pantolinos LOOP Frisbee aus 100% Leder (3+)

6_ Warum ist Spielen für dich wichtig?

Weil: „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

Dieser Gedanke von Friedrich Schiller trifft es für mich zu 100 Prozent.

 

Heldenmarkt

FÜR ALLE, DIE WAS MERKEN

 

EGAL WAR GESTERN!

Der Heldenmarkt, Deutschlands führende Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum, lädt ein zum Informieren, Einkaufen und Erleben. Fern von Mainstream und konventionellen Überangebot präsentiert der Heldenmarkt aus nahezu allen Lebensbereichen die nachhaltigere Alternative: Ob Lebensmittel, Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität oder Geldanlagen – hier ist für jeden was dabei. Neben Verkaufsständen erwartet die Besucher*innen ein Rahmenprogramm mit Kochshows, Vorträgen und Aktionen.

 

Frisch aus der Druckerei – Kalender 2018

Hurra, da ist er: der Kalender 2018 zum Planen von kleinen Freuden und zum Sammeln von großen Erinnerungen. Tage am Meer, Termine, Lottogewinne, Herzenssprünge, zufällige Begegnungen, überwundene Schweinehunde und alle sonstigen geplanten und ungeplanten Höhepunkte des Jahres können im Kalender farbig markiert und festgehalten werden. Je nach Wahl auf Schwarz oder Weiß. Dafür gibt es je 150 Klebepunkte in vier leuchtenden Farben, die vier individuell definierbaren Kategorien zugeordnet werden können.

NEU bei wamiki

Kleiner Koffer aus Pappe – Spiel- und Erzählkoffer für Kinder
Von Pappe. Viel Phantasie. Wenig Geld. Pappe ist einer unserer Lieblingswerkstoffe. Das für den Papp-Koffer verwendete Material besteht zu 80 Prozent aus recyceltem Papier; die Oberfläche enthält frische Fasern, um die Stabilität zu gewährleisten. Sie ist so um vielfaches stabiler als gewöhnliche Verpackungs-Wellpappe. Der kleine Papp-Koffer eignet sich wunderbar zum Verstauen von Hosentaschenschätzen aller Art. Er lässt sich mit Blättern, Muscheln, Buchstaben, Symbolen … bekleben, bemalen und mit wenig Aufwand in wundersame phantastische Spiel-und Erzählkoffer verwandeln.