10 Fragen an Silvia Hüsler

Wann bist du glücklich?

Glückliche Momente habe ich beim Illustrieren. Besonders, wenn ich die Linoldrucke kolorieren darf und dabei vielleicht ein Hörspiel höre.

Was regt dich auf?

Wenn Kinder bei meinen Lesungen ganz artig dasitzen müssen, damit die Lehrerin keine bösen Blicke schickt. Dass es das heute noch gibt!

Was fällt dir ein, wenn du an deine Kindheit denkst?

Wie wir fünf Geschwister an einem riesigen Tisch saßen und uns etwas Spannendes erzählten.

Hattest du als Kind ein Idol?

Ja, ich habe meine Tante sehr bewundert. Sie lebte als Krankenschwester in Curacao und brachte unglaubliche Geschenke mit, wenn sie uns besuchte.

Was kannst du von Kindern lernen?

Spontanität.

Wen hättest du gern getroffen?

Enrico Berlinguer. Er war Generalsekretär der Kommunistischen Partei Italiens und eine beeindruckende Persönlichkeit.

Was schätzt du an einem Menschen am meisten?

Fröhlichkeit.

Was kannst du am besten?

Ich kann gut zuhören.

Was kannst du überhaupt nicht?

Ich kann nicht streiten.

Was wäre für dich eine berufliche Alternative?

Wenn ich noch mal jung wäre, würde ich gern Trickfilme machen.

 

Avatar

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.