Jedes Kind ist einzigartig!

Die fantastischen Fünf – Anni, Olli, Simone, Mario und Paul – halten zusammen, und jeder von ihnen kann etwas Besonderes. Olli sieht zwar kaum was, kann aber unglaublich gut hören. Anni hingegen kann sehr weit sehen. Mario sitzt zwar im Rollstuhl, ist aber unglaublich stark. Simone schiebt den Rollstuhl und ist auch stark. Was Paul auszeichnet, bleibt anfangs offen, weil er nur Töne, aber keine Worte herausbringt.

Bilderbuch: Freddy und die fantastischen Fünf

Bei einem Ausflug wird dem Busfahrer Freddy schlecht; er erleidet einen Zusammenbruch. Die fünf Kinder tragen ihn, hören in der Ferne Menschen, und plötzlich findet Paul die Sprache wieder. Er schreit so laut um Hilfe, dass die Menschen ihn hören und mit ihren Handys die Ambulanz benachrichtigen.

Mit seinem berühmten Krakelstrich setzt Quentin Blake die fünf Freunde in Szene und zeigt, wie aus „Behinderung“ gemeinsame Stärke erwächst.

 

Gabriela Wenke

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.