Durst

Was es nicht alles gibt! Man glaubt es kaum! Episoden aus dem Kinderleben in Krippe, Kita und Grundschule, erzählt von Praktikantinnen, Erzieherinnen, Leiterinnen, Fortbildnerinnen und Eltern. Erika Berthold hörte zu und schrieb die Geschichten auf.

Zwei Kitas im Vorland Berlins:

In der einen Kita sollen die Kinder möglichst wenig trinken, obwohl sich die Heizung im Winter schwer regulieren lässt und es im Sommer oft sehr warm im Haus wird. Beim Essen sollen die Kinder nichts trinken, vorm Essen auch nicht. Erst nach dem Essen kriegen sie eine kleine Menge Saft oder Wasser, damit sie nicht so viel pullern.

In der Kita des Nachbarortes heißt es, dass die Kinder zu wenig trinken. Um dieses Problem zu bewältigen, haben sich die Erzieherinnen eine Regel ausgedacht: Die Kinder dürfen erst in den Garten gehen, wenn sie ihre Becher ausgetrunken haben.

Erika Berthold

Erika Berthold ist freie Journalistin und Redakteurin bei wamiki.

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.