Bye, bye Stereotyp!

Mit Axel Repka, der in Schweden lebt und sich als eine queere trans Person bezeichnet, sprach Frederik Müller für wamiki über geschlechtsneutrale Erziehung, Geschlechterzugehörigkeit und Selbstbestimmung.

Diesen Beitrag kannst Du nur mit einem wamiki – Print-Abo, e-wamiki – Drei-Monats-Abo oder e-wamiki – Jahres-Abo kostenlos lesen.

Alternativ kannst Du diesen Beitrag jetzt für 2 € kaufen. Dazu musst Du Dir ein Kundenkonto anlegen. Dann geht’s los: In Deiner eigenen Bibliothek kannst Du Deine gekauften Lieblingsbeiträge speichern, drucken, thematisch sortieren und an Freunde weiterleiten. Außerdem kannst Du alle Beiträge online kommentieren und Kontakt zu den Autor_innen aufnehmen.

Wenn Du bereits ein wamiki Abonnement hast oder diesen Beitrag bereits gekauft hast, brauchst Du Dich nur einzuloggen.

Jetzt Kaufen für 2 €EinlogggenAbonnent werden

Avatar

(26) ist Autor, Performer und Regisseur. Er lebt in Berlin und schreibt auf seinem Blog candytechno.wordpress.com über Germany's Next Topmodel und Feminismus.

Comments are closed