Unterschiede und Gemeinsamkeiten

„ich groß du klein“ zeigt ein lebhaftes Paar, das auf 56 lustigen Seiten seine Unterschiede lebt: „Ich Blödel – du Blödelchen.“

ich groß du klein. Kinderbuch

Kleine Alltagsszenen erzählen zum Beispiel, wie der Große die Dose mit Süßigkeiten oben auf dem Schrank versteckt – „ich schlau“ – und der Kleine einen Turm aus Tisch und Hocker baut: „Du schlauer.“ Nach dem Absturz auf der nächsten Doppelseite heißt es: „Du Aua – ich Aua.“ Dann verarztet der Große den Kleinen: „Du Kratzer – ich Pflaster.“

Fast ohne Worte erzählt das Buch vom ereignisreichen Alltag den beiden, die einander sehr gern haben. Lilli L’Arronge hat alles mit leichtem Strich und viel Situationskomik in Szene gesetzt.

 

Gabriela Wenke

Einen Kommentar schreiben

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.